Aktuelles

" Sommerspiele-Festspielzeit "

unter diesem Titel findet bis zum 30.Juli 2016 die Sommerausstellung der Galerie Handwerk Max-Joseph-Straße 4, Eingang Ottostraße,
80333 München,Tel.089 / 5119-296 statt.
Öffnungszeiten:
Dienstag,Mittwoch,Freitag 10 bis 18 Uhr,Donnerstag 10 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr
An Sonn-und Feiertagen und am Freitag den 22.7.2016 geschlossen
das Ausstellungskonzept finden Sie hier: Voller Hoffnung erwarten wir jedes Jahr aufs Neue den Sommer.Wir sehnen uns nach der Zeit, die in unseren Breitengraden nicht allzu lange andauert. So sind uns die Tage und Nächte umso kostbarer, die wir in sommerlicher Atmosphäre verbringen können. Sommer ist auch die Zeit der genussvollen Vergnügungen, Festspiele, der großen Aufführungen in Bayreuth, Salzburg oder München und an vielen anderen Orten. Es sind aber nicht nur die glamourösen Auftritte, die den Sommer zu einem Fest werden lassen, sondern genauso gut die kleinen und unprätentiösen Zusammenkünfte, die gemeinsamen Abendessen, das Picknick im Grünen, der Ausflug an den Strand, die laue Sommernacht bei einem Glas Wein auf dem Balkon oder der Terrasse. All diese Begebenheiten benötigen bestimmte Gegenstände und Utensilien, Gerätschaften und Formen, die es einem angenehm machen, diese Zeit in Gesellschaft von Freunden oder der Familie zu verbringen. Dieser Idee spürt die Ausstellung „Sommerspiele - Festspielzeit“ der Galerie Handwerk nach. Besonderes Handwerk für große und kleine Gelegenheiten haben wir von rund 40 Ausstellern versammelt. Es sind für Sie schön gestaltete Dinge, mit denen Sie sich gerne umgeben und die man stilvoll mit Vergnügen gebraucht. Kerzenleuchter, Schälchen und anderes edles Gerät aus Silber und Bronze erhellen die schön gedeckte Tafel mit handgewebten Tischdecken und Servietten, schönes Geschirr und farbige Gläser fangen die letzten Sonnenstrahlen ein, während das Licht der Papierlampions stimmungsvoll schimmert. Aber auch ein fröhliches Kegelspiel mit gedrechselten Kegeln oder ein Boule-Turnier können zu einem gelungenen Sommertag gehören. Mit festlichen Kopfbedeckungen oder breiten Strohhüten und farbigen Schals wird das sportliche Ereignis auch zu einem optischen Genuss. Für diese Ausstellung in der Galerie Handwerk wurden auch eigens Dinge gefertigt, die es so noch nicht gegeben hat. Darin sehen wir eine wichtige Möglichkeit und Aufgabe des gestaltenden Handwerks, unsere Fest- und Alltagskultur so zu ergänzen, dass auch die individuellen Ausdrucksformen ihren Platz in unserer Gesellschaft einnehmen können. In ihnen spiegeln sich nicht nur die Einzigartigkeit handwerklicher Gestaltung, sondern auch ihr hoher Gebrauchswert, ihre Nachhaltigkeit und die Freude am höchst persönlichen Umgang der handwerklichen Werkstätten mit Formen und Funktionen wider. Heiter und beschwingt wie die Fische auf unserem Titelbild, die auf einem Leuchter von Hans Fischer schwimmen, gehen wir im August in die Galerie-Sommerpause und wünschen Ihnen die allerschönsten Sommertage. Teilnehmer Otto Baier, DE l Wilhelm Baumann, DE l Jutta Becker, DE l Marit Bindernagel, DE l Claire Brewster, GB l Abigail Brown, GB l Chien-Wei Chang, GB l Eisenblätter & Triska, DE l Isabelle Enders, DE l Christiane Englsberger, DE l Stefan Epp, DE l Anne Fischer, DE l Hans Fischer, DE l Corinna Petra Friedrich, DE l Glasfachschule Zwiesel, Staatliches Berufsbildungszentrum für Glas, DE l André Hackradt, DE l Heldbergs/Habermaaß GmbH, DE l Boule&Wein Frank Höfer, DE l Anna Hössle, DE l Berthold Hoffmann, DE l Monika Holler, DE l Peter Lang, DE l Andrea Martini, DE l Grant McCaig, GB l Helmut Menzel, DE l Frank Meurer, DE l Tilman Michalski, DE l Cathy Miles, GB l Uta Minnich, DE l Paul Müller, DE l Gudrun Muth, DE l Orike Muth, DE l Billa Reitzner, DE l Nathalie Schnider- Lang, DE l Peter Seiler, DE l Ja-kyung Shin, DE l Barbara Turtschi, CH l Maria Volokhova, DE l Marion Vorster, DE l Christoph Weißhaar, DE l Nani Weixler, DE l Sylvia Wiechmann, DE l Kaja Witt und Thomas Hirschler, DE l Zumbühl und Birsfelder, CH l Bettina Zwirner, DE l


Neben zahlreichen Arbeiten anderer Aussteller, finden Sie folgende Arbeiten aus meinem Produktsortiment in der Ausstellung:

quadratischer Tischgrill mit Messingspiritusbrenner

quadratische Gusseisenschale

achteckiger Mörser mit Pistill

Teeservice aus Sterlingsilber

Gartengrill aus Edelstahl

german design award



Das Fondueset "KONUS" wurde vom Rat für Formgebung, Frankfurt / Main mit dem "German Design Award 2016" ausgezeichnet.
Die Verleihung des "German Design Awards 2016" fand auf der "Ambiente 2016" in Frankfurt / Main statt.


Profil

Berthold Hoffmann
















  Seit 1985 werden im Atelier Berthold
  Hoffmann
Objekte der Koch- und Tischkultur
  in kleinserieller, handwerklicher Fertigung
  entwickelt und produziert. Die Beherrschung
  der handwerklichen Techniken der Metall-
  bearbeitung ermöglicht mir die unmittelbare
  Umsetzung meiner Gestaltungsideen in
  plastische Gegenstände der Alltagskultur.

  Mein Tätigkeitsspektrum umfaßt:

  -Produktentwicklung und manuelles
   Prototyping von Objekten der Koch-
   und Tischkultur

  -handwerkliche Fertigung von Metallobjekten
   im Kundenauftrag

  -Fertigung von Kochgerät aus Gusseisen
   und Tafelgerät aus Sterlingsilber

  -eine umfangreiche Ausstellungstätigkeit

  -weitere Informationen zu meiner Arbeit


Produkte

Gusseisenobjekte:

Pfannen, Töpfe und Bräter
werden in meinem Atelier entwickelt und nach meinen Gussmodellen in Zusammenarbeit mit regionalen Eisengiessereien gefertigt. Die Nachbearbeitung der Gussrohlinge in meiner Werkstatt prägt den individuellen Charakter der einzelnen Gegenstände. Die Oberfläche wird mit Leinöl schwarzgebrannt und so gegen Rostbildung geschützt. Durch die Wärmeleit- und Speicherfähigkeit ist Gusseisen das perfekte Material für die Zubereitung von gebratenen Speisen.

Gusseisenpfannen,Töpfe und Bräter



Gusseisenobjekte:


Tafelgerät aus Sterlingsilber:

Die von mir entworfenen Silberobjekte, werden  nach Ideenskizzen, Papiermodellen und anschließenden Arbeitsproben in unedlen Metallen in meinem Atelier aus Silberhalbzeugen gefertigt. Von der Idee bis zum fertigen Objekt kommt eine Vielzahl an handwerklichen Techniken zum Einsatz, als da sind:  Treiben, Glühen, Löten, Schleifen und Polieren.
Für meine Arbeiten verwende ich massives Sterlingsilber. Die Material- stärke der von mir verwendeten Halbzeuge beträgt 1-1,2 mm.
Dadurch erhalten Sie ein hochwertiges Gebrauchsobjekt für die alltägliche Benutzung.

Silberschmieden



Tafelgerät aus Sterlingsilber:


Mandarin Oriental Projekt:

Im Frühjahr 2012 hatte Marcel Kofler, Executive Chef der Mandarin Oriental Hotel Group, Kontakt mit mir aufgenommen mit der Bitte,
für die Eröffnung des Mandarin Oriental Hotel in Guangzhou nach
seiner Themenvorgabe Gusseisenprodukte zu entwickeln und zu fertigen.
Durch einen konstruktiven Dialog konnten wir ein Produktsortiment erarbeiten, welches sowohl die Vielseitigkeit von Gusseisen für den professionellen Gebrauch in der Küche als auch für die Präsentation
von Speisen im Restaurant zeigt.  Alle Abb. wurden von Mandarin Oriental Hotel in Guangzhou zur Verfügung gestellt.

Mandarin Oriental Guangzhou



Mandarin Oriental Projekt: